Latest books

Archives

Download 104. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie by A. Holstege, Prof. Dr. R. Kirchner, M. Pauw, R. Häring, W. PDF

By A. Holstege, Prof. Dr. R. Kirchner, M. Pauw, R. Häring, W. Gerok (auth.), Professor Dr. Christian Herfarth, Professor Dr. H.-J. Peiper, Professor Dr. M. Schwaiger (eds.)

Show description

Read or Download 104. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie München, 22.–25. April 1987: Langenbecks Archiv für Chirurgie vereinigt mit Bruns’ Beiträge für Klinische Chirurgie Supplement 1987 PDF

Best german_12 books

HNO Praxis heute

Der eleven. Band dieser beliebten Reihe erfuhr durch die Tatsa- che, da~ er erstmals in ganz Deutschland erh{ltlich sein wird, besondere Bem}hungen. Thematisch werden hier Verlet- zungen im Ohren- und Luftr|hrenbereich, Halsschwellungen, die Otitis externa und Fortschritte aus verschiedenen dia- gnostischen und therapeutischen Verfahren in der HNO-Heil- kunde behandelt.

Das Sowjetunion-Geschäft: Rechtliche Vorschriften, Marktinformation, Geschäftsabwicklung

1 Einleitung. - 2 Basisinformationen. - 2. 1 Geographische Daten. - 2. 1. 1 Staatsgebiet. - 2. 1. 2 Topographie. - 2. 1. three Zeitzonen. - 2. 1. four Klima. - 2. 1. five plant life und Fauna. - 2. 1. 6 Gewässer. - 2. 2 Geschichtliche Daten. - 2. three Staatsgefüge und politisches approach. - 2. three. 1 Verfassung. - 2. three. 2 Verwaltung.

Extra info for 104. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie München, 22.–25. April 1987: Langenbecks Archiv für Chirurgie vereinigt mit Bruns’ Beiträge für Klinische Chirurgie Supplement 1987

Sample text

Insgesamt waren 60 % aller untersuchten gastrointestinalen Tumore immunhistochemisch CEA positiv. Dies stimmt weitgehend mit bisher publizierten Ergebnissen Uberein, insbesondere bei isolierter Betrachtung der colorectalen Carcinome (4). Das immunhistochemische Verhalten der tumor-assoziierten Antigene CEA und CA 19-9 in Metastasen, verglichen mit ihren Primartumoren, zeigte in 68 % eine gleiche Auspragung des immunhistochemischen Gradings. Eine Metastasierung ging nicht mit einem Verlust oder Steigerung der immunhistochemischen Nachweisbarkeit von CEA und CA 19-9 einher.

G. Beger) Abt. fUr Nuklearmedizin/Universitat Ulm (Direktor: Prof. Dr. E. , ~). Folgende Zielsetzungen werden gegenwartig untersucht: 1. B. beim colorectalen Carcinom) . 2. B. intraabdominelle Lymphome bei unbekanntem Primartumor) . 3. B. AusschluB einer Peritonealcarcinose oder AusschluB einer extrahepatischen Metastasierung vor regionaler Chemotherapie). 4. Evtl. FrUhdiagnostik im Rahmen der Tumorvorsorge. chen MAR bei colorectalen und Pankreascarcinomen zwei prospektive klinische Studien durchgefUhrt.

Dr. E. , ~). Folgende Zielsetzungen werden gegenwartig untersucht: 1. B. beim colorectalen Carcinom) . 2. B. intraabdominelle Lymphome bei unbekanntem Primartumor) . 3. B. AusschluB einer Peritonealcarcinose oder AusschluB einer extrahepatischen Metastasierung vor regionaler Chemotherapie). 4. Evtl. FrUhdiagnostik im Rahmen der Tumorvorsorge. chen MAR bei colorectalen und Pankreascarcinomen zwei prospektive klinische Studien durchgefUhrt. STUDIE I Methodik 14 Patienten aus der Tumornachsorge mit voroperiertem colorectalem Carcinom (primares TNM-Stadium T2NOMO - T3N,M1) und Verdacht auf Tumorprogression (klinische Symptome, CEA-Anstieg) wurden irnrnunszintigraphiert.

Download PDF sample

Rated 4.28 of 5 – based on 41 votes

Comments are closed.