Latest books

Archives

Download 3D ohne 3D-Brille: Handbuch der Autostereoskopie by Armin Grasnick PDF

By Armin Grasnick

Der Autor erläutert die Techniken der Autostereoskopie, additionally die Darstellung von 3D-Bildern bzw. 3D-Effekten ohne Brille. Die Verfahren, die keine 3D-Brille bei der Wiedergabe benötigen, ihre Funktionsweise, Anwendung und Limitierung, werden ausführlich beschrieben. Ausgehend von der Evolution der Raumbilder, insbesondere dem Wunsch nach möglichst realistischer Nachbildung der Wirklichkeit, wird die Raumbildtechnik entwickelt. Dabei werden die technischen info einzelner Verfahren an ausgewählten Beispielen illustriert. Neben Erläuterungen zur technischen Wirkungsweise autostereoskopischer Bildschirme runden grundlegende Anleitungen zur Erstellung autostereoskopischer Bilder das Buch ab.

Show description

Read Online or Download 3D ohne 3D-Brille: Handbuch der Autostereoskopie PDF

Best german_16 books

Ratgeber Angsterkrankungen : Hilfe für den Alltag

Hilfe bei Angststörungen Die 30 kurzen Kapitel helfen Ihnen, ein umfassendes Verständnis von der Erkrankung „Angst“ zu bekommen. Der Autor, ein erfahrener Arzt, gibt Ihnen wichtige Anregungen, used to be Sie selbst tun können, wenn die Angst zu mächtig wird und wann es ratsam ist, sich in professionelle Hände zu begeben.

Die Rezeption der antiken Literatur: Kulturhistorisches Werklexikon

Wissenschaftlich verlässlich und übersichtlich erschlossen. In rund ninety nach Autoren geordneten Lexikoneinträgen beleuchtet der PAULY-Supplementband die Wirkungsgeschichte der wichtigsten griechischen und römischen Texte in Literatur, Kunst und Musik von der Antike bis zur Gegenwart. Jeder Artikel vermittelt einen fundierten Überblick über die Rezeption eines Werkes in der Antike, seine nachantike Wirkungsgeschichte und Interpretation jeweils mit einer umfangreichen Bibliografie.

Die IT-Fabrik: Der Weg zum automatisierten IT-Betrieb

Mit diesem kompakten Fachbuch geben die Autoren einen prägnanten Einblick in die zeitgemäße Bereitstellung und den agilen, aber dennoch sicheren Betrieb von IT-Services. Andreas Kohne und Kollegen beschreiben wie moderne IT-Leiter und Betreiber von Rechenzentren sich mit Hilfe von Standardisierung und Automatisierung an die sich schnell verändernden Marktgegebenheiten und Kundenwünsche anpassen können.

Der Zahlen gigantische Schatten: Mathematik im Zeichen der Zeit

Wie sehr Zahlen die vielfältigen Aspekte des Daseins durchdringen, ist wenig bekannt, und kaum jemand scheint bisher ermessen zu haben, wie unfassbar weit der Zahlen lange Schatten reichen. Das Buch spürt diesen Schatten nach und gelangt unversehens zu überraschenden Einsichten. Nicht used to be die Zahlen sind, wird hier erzählt, sondern used to be sie bedeuten.

Extra resources for 3D ohne 3D-Brille: Handbuch der Autostereoskopie

Sample text

Edu/sloan/PRtopo/Curcio_JCompNeurol1990_PRtopo_searchable. pdf. 2015 4. : Photography for Students of Physics and Chemistry. Macmillan Company, London, S. 78 (1906). pdf. 215 5. : Grundsätze der heutigen Chirurgie, Wien (1792). de/books? id=vh1gAAAAcAAJ. 2015 6. : Über die Entzündungen des Auges. Joseph Stahel, Würzburg (1807). https://books. id=jDM_AAAAcAAJ. 2015 7. : De natura deorum, Rom ca. 45 v. Chr. Ernesti/Creuzer, Leipzig (1818). id=DVsTAAAAYAAJ. 2015 8. : „Vom Wesen der Götter“, Rom ca.

Im Zusammenhang mit der relativen Größe kann so eine monokulare Entfernungsschätzung durchgeführt werden. Dabei ist zudem entscheidend, wo die Objekte sich im Verhältnis zu Horizontlinie befinden. 3 Binokulare Raumwahrnehmung (Stereopsis) 43 befinden, als weiter entfernt. Bei Objekten unterhalb des Horizontes werden dagegen weiter unten im Gesichtsfeld angeordnete Objekte als näher wahrgenommen. 3 Verdeckungen Unmittelbar einsichtig ist, dass Objekte, die andere verdecken, näher zum Betrachter positioniert sein müssen.

Dunst oder Staub) praktisch wie ein gewaltiges Trübglas: Je größer die Betrachtungsentfernung ist, desto mehr wirkt das Medium als Nebel. Da die Atmosphäre nicht vollständig transparent, sondern nur größtenteils lichtdurchlässig (transluzent) ist, wird das von den Objekten ausgehende Licht an den Luftpartikeln gestreut (Volumenstreuung). Das gestreute Licht dient wiederum der indirekten Beleuchtung der Szene und damit deren Aufhellung. Die wahrgenommene Unschärfe vergrößert sich mit dem Objektabstand zum Betrachter.

Download PDF sample

Rated 4.03 of 5 – based on 12 votes

Comments are closed.